Insekten



Haus-Feldwespe (Polistes dominula) am 17.04.2019 an einer Schleifenblume in Niestetal (Nordhessen). Vorkommen: Südlich der Mainlinie häufig, nördlich davon nur spärlich vertreten. Größe: Arbeiterin bis 15mm, Königin bis 18mm, Drohn 14 - 16mm. Flugzeit: Überwinterte Königinnen erscheinen bereits an warmen Apriltagen, Arbeiterinnen etwa ab Anfang Juni, Jungköniginnen und Männchen von Ende Juli bis zum Herbst. In einem Nest sind kaum mehr als 10 - 30 Tiere beheimatet. Harmlose Wespenart, die selbst bei Störungen im Nestbereich nicht aggressiv wird. Stachel schwach, durchdringt kaum die Haut des Menschen. In keiner Weise schädlich oder lästig. Feldwespen sind zierlich gebaute, eher dünne, lange Vertreter der Wespen. Auffallend durch ihre langen, orangefarbenen, im Flug herabhängenden Beine sind sie gut zu unterscheiden.